November 2006

Bestandsaufnahme noch notwendiger Arbeiten am Chassis

Einige Reparaturbleche, die von einem Vorbesitzer früher schon eingeschweißt wurden, setzen Flugrost an. Mit Phosphorsäure wird dieser enfernt.
Am unteren Ende der B-Säule links fehlt das Gummistück, die Halterung dafür ist komplett weggerostet.
Auf der rechten Seite ist zwar das Gummi noch vorhanden, aber die Halterung ist nicht mehr viel wert! Neue Halterungen müssen her.
An der Hutablage unter der Heckscheibe ist die linke Ecke im Bereich der C-Säule durchgerostet. Ich hoffe, dass man da irgendwie schweißen kann.
Neben dem Hebepunkt hinten links befindet sich noch ein hässliches Loch.
Im Radkasten hinten links ist oben (Nähe C-Säule) eine Durchrostung vorhanden. Daneben befindet sich ein Gummistopfen.
Am "Ohr" hinten links im Radkasten ist die Stoßstangenaufnahme offenbar schon einmal geschweißt worden. Den ganzen Bereich muss ich gründlich entrosten! Vom Spritzlappen (oder Schmutzfänger) ganz hinten sind nur noch Reste vorhanden - kommt auf die Einkaufsliste. In dem einen der beiden Auspuffendrohre sind ein paar kleine Löcher. Mal sehen, was man da machen kann.
Der hintere Federzylinder (links): Es knackt beim Hochfahren. Ich habe schon neue Kugeln gekauft und hoffe, damit das Problem beheben zu können. Außerdem will ich die Auflageflächen (Kugelsitz und Stößel-Ende) schön polieren. Neben dem rostigen Auspuff-Doppelrohr ist ein quadratisches Reparaturblech zu erkennen. Das muss auch wieder enrostet werden!