Teppiche und Schalldämmung                                                                                                                 Zurück zur Seite Restauration

Die alten Bitumenbeläge im Fußraum habe ich mühselig entfernt, da sich an vielen Stellen Rost darunter befand. Um jederzeit Zugang und Sicht zum Bodenblech haben zu können, will ich auch keinen Bitumen mehr aufbringen.
Nach langem Überlegen entschied ich mich für 2 cm dicke und sehr schwere Waschmaschinen-Unterlagen (Anti-Dröhn/Anti-Vibration/Anti-Rutsch) aus Gummigranulat, die es in jedem Baumarkt gibt. Die Fußmatten der ID bzw. DSpécial waren im Original sehr dünn und ohne die dicke DS-Dunlopillo-Unterlage. Als Ersatz habe ich eine ca. 1cm dicke Filzunterlage verklebt. Auf das Bodenblech kam zunächst eine perforierte Anti-Rutsch-Unterlage. Dann die Gummigranulatmatte und dann das "Sandwich" Teppich/Dämmfilz darauf. Das Dämmergebnis war im Praxistest sehr gut, der Geräuschpegel sank merklich. Später habe ich dann auch noch die Befestigungslaschen angenäht und die Halteclips am Mitteltunnel angebracht, damit der Teppich nicht nach vorn wandert.


Thermometer

Rückseite

Versuch

Thermofühler



Warnblinker














Zurück zur Seite Restauration